Gesundheitstag 2017 feiert 200 Jahre Heilbad Bad Kreuznach

Dienstag, 17.10.2017
ACURA Kliniken Gesundheitstag 2017 15 10 2017

Seit 200 Jahren ist Bad Kreuznach das, was man heute einen Gesundheitsstandort nennt. Wie lebendig diese Tradition ist, das zeigte der Gesundheitstag 2017 im Kurzentrum, der am Sonntag, 15.10. im Haus des Gastes, in den ACURA Kliniken, im Crucenia Gesundheitszentrum und im Radonstollen stattfand. In einer Feierstunde zum Auftakt beleuchtete Prof. Dr. Andreas Schwarting die aktuelle Situation des Landes-Rheumazentrums, während Sanitätsrat Dr. Hans Jöckel die Wandlung der Kur in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts Revue passieren ließ. Dazu gab es eine Theaterszene aus dem Leben Priegers und Musik von Thirty Fingers.

   

Der Gesundheitstag zeigt mit vielen Facetten, was aus der Kur geworden ist, die Prieger vor 200 Jahren etablierte. Vielfältig war auch das Programm des ACURA-Rheumazentrums an verschiedenen Orten:

Im ACURA Rheuma-Akutzentrum standen die Themen Früherkennung und Innovation im Fokus. Erste Anzeichen für eine rheumatische Erkrankung? Betroffene und Interessierte konnten sich über Rheuma-VOR, die neue Initiative zur Rheuma-Früherkennung, informieren und ihren Verdacht mit einem Rheuma-Schnelltest überprüfen lassen! Zusätzlich präsentierte das ACURA Rheuma-Akutzentrum den neuen Hand-Scan, mit dem man einen Blick in die eigenen Fingergelenke werfen kann und Entzündungen im Verlauf messen kann. Der Ansturm war entsprechend gewaltig.

  

Die ACURA Aschoff-Klinik-Rehabilitationsklinik informierte über Ergotherapie, praktische Hilfsmittel für den Alltag und vor allem gesunde und schmackhafte „Rheuma-Küche“.

   

In der ACURA Prieger-Klinik stellte ein Vortragsprogramm die Themen Rheuma und Psychosomatik in den Mittelpunkt und zeigt Wege auf, um mit Stressbelastungen gut umzugehen.

Gesundheitstag 2017 Bad Kreuznach_ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz