ACURA Rheuma-Ambulanz mit Infusionszentrum

Kurhausstr. 21, Anbau Priegerklinik
55543 Bad Kreuznach
Tel.: 0671 93-2266
ambulanz@kh-acura-kliniken.com

ACURA
Rheuma-Akutzentrum

Kaiser Wilhelm-Staße 9-11
55543 Bad Kreuznach
Tel.: 0671 93-0
info@kh-acura-kliniken.com

ACURA Karl-Aschoff-Rehabilitations-Klinik

Kaiser-Wilhelm-Str. 19a
55543 Bad Kreuznach
Tel.: 0671 93-3331
Fax: 0671 93-4999
info@kh-acura-kliniken.com

Ihr Kontakt

ACURA Rheumazentrum auf dem DVSG-Bundeskongress 2017

Mittwoch, 25.10.2017

ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH präsentiert sich auf dem DVSG-Bundeskongress 2017

Der Bundeskongress der Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen (DVSG) stand 2017 unter dem Titel „Soziale Arbeit im Gesundheitswesen: Teilhabe sozial denken und gestalten“. Bei der begleitenden Fachausstellung im Kongress Palais Kassel präsentierte sich auch die ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH.  Neben dem Behandlungsspektrum der Kliniken stellten Frau Zocher-Tiegs (Sozialarbeiterin) und Frau Metz (Selbsthilfebeauftragte) den Teilnehmer/Innen ACURA als Kooperationspartner der Selbsthilfe dar. Sie informierten die interessierten Besucher über das breite Angebot sowie die Weiterentwicklungen der ACURA Kliniken in Bad Kreuznach. Dies war auch für andere Aussteller von Interesse die immer wieder Anfragen von Kunden zu speziellen Krankheitsbildern, wie die der Rheumatologie, erhalten.

 

Kooperationspartner der Selbsthilfe

Die ACURA Kliniken sind mit verschiedenen Selbsthilfegruppen im Bereich des rheumatisch-internistischen und orthopädischen Indikationsspektrums eng verbunden. Durch den Beitritt zum Netzwerk „Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen“ hat sich die Zusammenarbeit mit den Selbsthilfegruppen intensiviert und dieser Arbeit seit Anfang 2016 weiter Auftrieb gegeben. Ein direkte Kontakt sowie Austausch mit Betroffenen ist ein wichtiger Aspekt der Behandlung, denn besonders für chronisch Erkrankte ist das Angebot der Selbsthilfe (Beratung und sozialrechtliche Hilfestellungen, Austausch, Sport, gemeinsame Aktivitäten, uvm.) ein wichtiger Baustein bei der Krankheitsbewältigung.

 

Die Form der Kooperation stieß bei vielen Fachkollegen auf großes Interesse und regte zum engen Austausch über Erfahrungen mit der Selbsthilfe sowie dem Projekt „Selbsthilfefreundlichkeit“ des Netzwerkes an. Auch Frau Liesener, Leiterin der Bundeskoordinationsstelle in Berlin, hatte Gelegenheit den Stand der ACURA Klinken zu besuchen und sich persönlich ein Bild vom aktuellen Stand des Projekts zu machen.

 

Das Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit fördert die Zusammenarbeit von Selbsthilfe im Gesundheitswesen, damit Patienten von der Erfahrungskompetenz Gleichbetroffener profitieren können. So finden sie frühzeitig Entlastung und Unterstützung für ihr Leben mit einer Krankheit oder Behinderung.

 

Die ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz sind seit 2015 Mitglied im Netzwerk und engagieren sich für einen intensiven Austausch zwischen Medizinern, Therapeuten, Betroffenen und Selbsthilfegruppen. Mehr über das Angebot und Behandlungsspektrum der ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH finden Sie hier. Eine Übersicht zu den Selbsthilfegruppen, mit denen das Zentrum aktuell kooperiert, finden Sie hier.

Teilen via...
  • Print this page
  • Share this on WhatsApp
  • 0

Schreib einen Kommentar

Simple Share Buttons