ACURA Rheuma-Ambulanz

Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach
Telefon: 0671/93-2266
Fax: 0671/93-2289
ambulanz@kh-acura-kliniken.com

ACURA
Rheuma-Akutzentrum

Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach
Telefon: 0671/93-0
akut@kh-acura-kliniken.com

ACURA Karl-Aschoff-Rehabilitations-Klinik

Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach
Telefon: 0671/93-3331
Fax: 0671/93-4999
reha@kh-acura-kliniken.com

Ihr Kontakt

Autoimmunzentrum der Universitätsmedizin Mainz tagt zum 4. Mal

Mittwoch, 28.11.2018

Auch in diesem Jahr lud das Autoimmunzentrum der Universitätsmedizin Mainz zu seiner Jahresveranstaltung ein. Unter dem Titel „2018 kompakt“ wurde am Samstag, den 24. November 2018 ein abwechslungsreicher Streifzug quer durch das große Spektrum autoimmunologischer und autoinflammatorischer Erkrankungen geboten.

Neben organbezogenen autoimmunen Manifestationen (Auge, Hals-Nasen-Ohren) wurde ein interdisziplinärer Blick auf die Myositiden geworfen und die Bedeutung der Autoinflammation für die Arteriosklerose und dermatologische Krankheitsbilder gestreift. Die Genetik von Autoimmunerkrankungen und die Möglchkeiten auf diesem Feld waren ein weiteres Thema. Die in 2018 neu zugelassenen medikamentösen Therapien wurden vom interdisziplinären Team für die jeweiligen Disziplinen (dermatologisch, gastroenterologisch, endokrinologisch, nephrologisch, neurologisch, ophthalmologisch, pädiatrisch und rheumatologisch) vorgestellt.

Eingeleitet wurde die 4. Jahresveranstaltung von Prof. Hans-Hartmut Peter, einer der Pioniere der klinischen Immunologie, mit einem Vortrag über die Gratwanderung zwischen Infektabwehr und Autoimmunität.

Einblicke in die translationalen Forschungsaktivitäten des interdisziplinären Autoimmunzentrums gaben die Vorträge zum Thema Messung der Pulswellengeschwindigkeit zur Diagnose von Fibromyalgie“ von Dr. Konstanstinos Triantafyllias, Oberarzt an den ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz, und von Prof. Dr. Andreas Schwarting, dem Ärztlichen Leiter der Kliniken und des Schwerpunkts Rheumatologie an der Universitätsmedizin Mainz, dem aktuellen Projekt „Fast-Track Vaskulitis“.

Schreib einen Kommentar