ACURA Rheuma-Ambulanz mit Infusionszentrum

Kurhausstr. 21, Anbau Priegerklinik
55543 Bad Kreuznach
Tel.: 0671 93-2266
ambulanz@kh-acura-kliniken.com

ACURA
Rheuma-Akutzentrum

Kaiser Wilhelm-Staße 9-11
55543 Bad Kreuznach
Tel.: 0671 93-0
info@kh-acura-kliniken.com

ACURA Karl-Aschoff-Rehabilitations-Klinik

Kaiser-Wilhelm-Str. 19a
55543 Bad Kreuznach
Tel.: 0671 93-3331
Fax: 0671 93-4999
info@kh-acura-kliniken.com

Ihr Kontakt

Veranstaltungen und Termine

Donnerstag, 5.10.2017

„Therapie bei Rheuma – neuester Stand: Wie helfen Medikamente und Bewegung?“ Zu diesem stehen Experten zum Welt-Rheuma-Tag am 12. Oktober zwischen 16 und 19 Uhr unter der kostenlosen Hotline 0800 – 5332211 Rede und Antwort. Die Telefonaktion ist eine Initiative der Deutschen Rheuma-Liga anlässlich des Welt-Rheuma-Tags 2017.

Donnerstag, 5.10.2017

Am 15. Oktober ist Gesundheitstag in Bad Kreuznach! Anlässlich des 200-jährigen Jubiläum der Kur in der Stadt an der Nahe locken die Gesundheitseinrichtungen im Kurviertel mit einem bunten Programm rund um das Thema Gesundheit.

Dienstag, 26.09.2017

Akut-Tagesklinik für Psychosomatik und Psychotherapie im Bad Kreuznacher Kurviertel stellt ihr Angebot vor

Am 26. September 2017 wurde die ACURA Prieger-Klinik im Rahmen einer kleinen Feierstunde als neue Akut-Tagesklinik für Psychosomatik und Psychotherapie offiziell eröffnet. Das Grußwort sprach Frau Oberbürgermeisterin Dr. Kaster-Meurer vor interessiertem Fachpublikum. Das medizinisch-therapeutische Angebot wurde in Kurzvorträgen erläutert und bei einem anschließenden Rundgang die sorgsam im historischen Gebäude modern renovierten Räumlichkeiten in der Kurhausstraße 21 vorgestellt.ACURA Prieger-Klinik Bad Kreuznach Akut-Tagesklinik Psychosomatik Eröffnung

Donnerstag, 14.09.2017

Rheuma: Der Entzündung auf der Spur!

Als erste Klinik in Deutschland verwendet das ACURA Rheumazentrum in Bad Kreuznach den hochmodernen Scanner HandScan der Firma Hemics aus Eindhoven (NL), um Gelenkentzündungen bei Rheumapatienten genau zu messen und den Verlauf unter Therapie zu verfolgen. Möglich wurde die Anschaffung dieser neuartigen Technologie, deren Kosten im sechsstelligen EURO-Bereich liegen, dank des Engagements des Fördervereins Rheumazentrum Rheinland-Pfalz e.V. und der großzügigen finanziellen Unterstützung der Dr. Wolfgang und Anita Bürkle Stiftung, Kirn. Am 13. September 2017 übergaben Förderverein und Stiftung das innovative Medizingerät im Rahmen einer kleinen Feier an das Rheumazentrum, das die neue Technologie nun zum Wohle seiner Patienten offiziell in Betrieb nehmen kann.

Mittwoch, 13.09.2017

Die Sendung SWR Aktuell Rheinland-Pfalz berichtete am 13. September 2017 über das neue diagnostische Gerät am ACURA Rheumazentrum in Bad Kreuznach.

Donnerstag, 6.07.2017

Mit einer Fachveranstaltung nimmt die Tagesklinik für Psychosomatik die Arbeit auf

Am 5. Juli bat die ACURA Prieger-Klinik zum ersten Event in den neuen Räumlichkeiten: Psychotherapeuten in Ausbildung und niedergelassene Kollegen waren zu einer Fortbildung eingeladen und konnten erste Einblicke in die Arbeit der Akut-Tagesklinik für Psychosomatik, die Ende Juli die Arbeit aufnimmt, gewinnen.

Freitag, 30.06.2017

Rund 100 Interessierte fanden den Weg in die Kreisverwaltung Bad Kreuznach für das Wundsymposium 2017, wo neben zahlreichen Vorträgen auch eine breit gefächerte Ausstellung auf die Teilnehmer wartete.

34 Dienstag, 6.06.2017

Ich heiße Phyllis Struck, wohne in Campemoor zwischen Osnabrück und Bremen in Niedersachsen und werde im Sommer 40 Jahre alt. Ich habe Morbus Bechterew und wurde im Jahr 2011 an der Wirbelsäule operiert. Ich laufe zu Fuß von Campemoor nach Bad Kreuznach zur Karl-Aschoff-Klinik. Start meiner Wanderung ist der 04. Juni, Pfingstsonntag. Die gesamte Strecke von Campemoor nach Bad Kreuznach, überwiegend auf dem deutschen Jakobsweg, beträgt ca. 500 km. Die Reise geht über Osnabrück, Münster, Dortmund, Köln, Bonn, Koblenz und Bingen, insgesamt sind es 29 Etappen. Jeweils nach 100 km mache ich einen Tag Pause. Wenn alles so klappt wie geplant, bin ich am 06. Juli in Bad Kreuznach.

Mittwoch, 5.04.2017

Im Mittelpunkt der 32. Jahresversammlung der Arbeitsgemeinschaft der Rheumatologen in Rheinland-Pfalz (ARRP) standen am 31. März und 1. April 2017 am traditionellen Tagungsort in Bad Kreuznach die unterschiedlichsten Aspekte und aktuellen Themen der Rheumatologie. Der Tagungsort war ganz traditionell in Bad Kreuznach, das Programm wartete aber mit gleich drei Premieren auf.

Montag, 3.04.2017

                  Fachvorträge von Rheumatologen und Rheumaorthopäden, Zeit für Gespräche mit den Experten, Informationen und Diskussionen an mehreren Ständen – all das bot der Rheuma-Ppatiententag Rheinland-Pfalz, der am 1. April 2017 in Bad Kreuznach stattfand. Zum Programm dieses Tages gehörte auch ein Auftritt des Rheuma-Liga-Chors Vulkaneifel. Die Vorträge drehten sich um entzündlich-rheumatische und orthopädische Erkrankungen bei Erwachsenen, aber auch um Rheuma im Kindesalter.

Simple Share Buttons