ACURA Rheuma-Ambulanz mit Infusionszentrum

Kurhausstr. 21, Anbau Priegerklinik
55543 Bad Kreuznach
Tel.: 0671 93-2266
ambulanz@kh-acura-kliniken.com

ACURA
Rheuma-Akutzentrum

Kaiser Wilhelm-Staße 9-11
55543 Bad Kreuznach
Tel.: 0671 93-0
info@kh-acura-kliniken.com

ACURA Karl-Aschoff-Rehabilitations-Klinik

Kaiser-Wilhelm-Str. 19a
55543 Bad Kreuznach
Tel.: 0671 93-3331
Fax: 0671 93-4999
info@kh-acura-kliniken.com

Ihr Kontakt

ACURA Rheumazentrum auf dem DVSG-Bundeskongress 2017

Mittwoch, 25.10.2017

ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH präsentiert sich auf dem DVSG-Bundeskongress 2017

Der Bundeskongress der Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen (DVSG) stand 2017 unter dem Titel „Soziale Arbeit im Gesundheitswesen: Teilhabe sozial denken und gestalten“. Bei der begleitenden Fachausstellung im Kongress Palais Kassel präsentierte sich auch die ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH. 

Donnerstag, 5.10.2017

„Therapie bei Rheuma – neuester Stand: Wie helfen Medikamente und Bewegung?“ Zu diesem stehen Experten zum Welt-Rheuma-Tag am 12. Oktober zwischen 16 und 19 Uhr unter der kostenlosen Hotline 0800 – 5332211 Rede und Antwort. Die Telefonaktion ist eine Initiative der Deutschen Rheuma-Liga anlässlich des Welt-Rheuma-Tags 2017.

Donnerstag, 5.10.2017

Am 15. Oktober ist Gesundheitstag in Bad Kreuznach! Anlässlich des 200-jährigen Jubiläum der Kur in der Stadt an der Nahe locken die Gesundheitseinrichtungen im Kurviertel mit einem bunten Programm rund um das Thema Gesundheit.

Dienstag, 26.09.2017

Akut-Tagesklinik für Psychosomatik und Psychotherapie im Bad Kreuznacher Kurviertel stellt ihr Angebot vor

Am 26. September 2017 wurde die ACURA Prieger-Klinik im Rahmen einer kleinen Feierstunde als neue Akut-Tagesklinik für Psychosomatik und Psychotherapie offiziell eröffnet. Das Grußwort sprach Frau Oberbürgermeisterin Dr. Kaster-Meurer vor interessiertem Fachpublikum. Das medizinisch-therapeutische Angebot wurde in Kurzvorträgen erläutert und bei einem anschließenden Rundgang die sorgsam im historischen Gebäude modern renovierten Räumlichkeiten in der Kurhausstraße 21 vorgestellt.ACURA Prieger-Klinik Bad Kreuznach Akut-Tagesklinik Psychosomatik Eröffnung

Montag, 25.09.2017

Reha-Forschungspreis 2017

Christian Lang, Doktorand an der Universitätsmedizin Mainz, hat mit einer Studie gezeigt, dass die multimodale Rehabilitation die Lebensqualität und Arbeitsfähigkeit bei Menschen mit Morbus Bechterew erhält. Mit dieser Studie hat er den diesjährigen Reha-Forschungspreis, gestiftet von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Bad Kreuznach, gewonnen.

Donnerstag, 14.09.2017

Rheuma: Der Entzündung auf der Spur!

Als erste Klinik in Deutschland verwendet das ACURA Rheumazentrum in Bad Kreuznach den hochmodernen Scanner HandScan der Firma Hemics aus Eindhoven (NL), um Gelenkentzündungen bei Rheumapatienten genau zu messen und den Verlauf unter Therapie zu verfolgen. Möglich wurde die Anschaffung dieser neuartigen Technologie, deren Kosten im sechsstelligen EURO-Bereich liegen, dank des Engagements des Fördervereins Rheumazentrum Rheinland-Pfalz e.V. und der großzügigen finanziellen Unterstützung der Dr. Wolfgang und Anita Bürkle Stiftung, Kirn. Am 13. September 2017 übergaben Förderverein und Stiftung das innovative Medizingerät im Rahmen einer kleinen Feier an das Rheumazentrum, das die neue Technologie nun zum Wohle seiner Patienten offiziell in Betrieb nehmen kann.

Mittwoch, 13.09.2017

Die Sendung SWR Aktuell Rheinland-Pfalz berichtete am 13. September 2017 über das neue diagnostische Gerät am ACURA Rheumazentrum in Bad Kreuznach.

Donnerstag, 6.07.2017

Mit einer Fachveranstaltung nimmt die Tagesklinik für Psychosomatik die Arbeit auf

Am 5. Juli bat die ACURA Prieger-Klinik zum ersten Event in den neuen Räumlichkeiten: Psychotherapeuten in Ausbildung und niedergelassene Kollegen waren zu einer Fortbildung eingeladen und konnten erste Einblicke in die Arbeit der Akut-Tagesklinik für Psychosomatik, die Ende Juli die Arbeit aufnimmt, gewinnen.

Montag, 29.05.2017

Premiere: Von faszinierender Forschung über neue Therapien bis hin zu harmonischen Klängen

Der 8. Deutsche Lupus-Tag am 19. und 20.5. stieß auf außerordentliches Interesse und lockte renommierte Lupus-Forscher, behandelnde Ärzte, Lupus-Patienten und Interessierte in großer Zahl nach Mainz. Allein die wissenschaftliche Tagung zog am Freitagnachmittag mehr als 80 Ärzte, Wissenschaftler und Interessierte an, die mehr über neue Aspekte der Entstehung von „Autoimmunität“ erfahren und verschiedene Erklärungsmodelle für die Pathophysiologie des Systemischen Lupus mit den renommierten Experten diskutieren wollten. Organisiert wurde der Lupus-Tag in diesem Jahr von Univ.-Prof. Dr. Schwarting, Universitätsmedizin Mainz, zusammen mit Prof. Dr. Kuhn, Universität Münster und Frau Winkler-Rohlfing, der Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Lupus-Stiftung.

Aktuelle Lupus-Forschung interdisziplinär diskutiert

Während Prof. Dr. Diefenbach von der Charité Berlin Einblicke in die aktuelle Mikrobiomforschung gab, stellte Prof. Dr. Schuppan von der Universitätsmedizin Mainz die Bedeutung der sogenannten „ATI“-Bestandteile der Ernährung als mögliche Einflussfaktoren für die Aktivität einer Autoi

Simple Share Buttons