ACURA Rheuma-Ambulanz

Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach
Telefon: 0671/93-2266
Fax: 0671/93-2289
ambulanz@kh-acura-kliniken.com

ACURA
Rheuma-Akutzentrum

Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach
Telefon: 0671/93-0
akut@kh-acura-kliniken.com

ACURA Karl-Aschoff-Rehabilitations-Klinik

Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach
Telefon: 0671/93-3331
Fax: 0671/93-4999
reha@kh-acura-kliniken.com

Ihr Kontakt

Rheuma-Akademie: Kurs Kapillarmikroskopie in Bad Kreuznach

Montag, 26.02.2018

Im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung der ARRP wird in Bad Kreuznach auch ein Kurs zur Kapillarmikroskopie angeboten.

Dienstag, 6.02.2018

ARRP: Arbeitsgemeinschaft lädt zur Jahrestagung 2018 ein

Posted in Allgemein, Events, Forschung by ACURA | Tags: , ,
Mittwoch, 5.04.2017

Im Mittelpunkt der 32. Jahresversammlung der Arbeitsgemeinschaft der Rheumatologen in Rheinland-Pfalz (ARRP) standen am 31. März und 1. April 2017 am traditionellen Tagungsort in Bad Kreuznach die unterschiedlichsten Aspekte und aktuellen Themen der Rheumatologie. Der Tagungsort war ganz traditionell in Bad Kreuznach, das Programm wartete aber mit gleich drei Premieren auf.

Dienstag, 23.02.2016

Die Rheumatologie braucht engagierten und kompetenten Nachwuchs. Ganz bewusst eröffnete deshalb auch in diesem Jahr das „Forum junge Rheumatologie“ die 31. Tagung der rheinland-pfälzischen Landesarbeitsgemeinschaft Rheumatologie (ARRP).

Samstag, 28.11.2015

Workshop für Nachwuchsmediziner

„Rheumatologie macht ungeheuren Spaß!“ Das war das Motto der Rheuma-Werkstatt 2015, zu der die Arbeitsgemeinschaft Rheumatologie Rheinland-Pfalz am 27. und 28. November 2015 bereits zum dritten Mal nach Bad Kreuznach einlud. Angesprochen waren junge Ärzte und Studenten, die noch vor der Wahl der für sie persönlich besten Facharztweiterbildung stehen.

Samstag, 21.03.2015

Bereits zum 30sten Mal fand am 20. und 21. März 2015 findet die Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der Rheumatologen Rheinland-Pfalz (ARRP) statt, auch in diesem Jahr wieder in Bad Kreuznach. Im Fokus der diesjährigen Tagung standen diesmal nicht die modernen immuntherapeutischen medikamentösen Möglichkeiten, sondern die ganz aktuellen Herausforderungen des Versorgungsalltages in der Rheumatologie.