ACURA Rheuma-Ambulanz

Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach
Telefon: 0671/93-2266
Fax: 0671/93-2289
ambulanz@kh-acura-kliniken.com

ACURA
Rheuma-Akutzentrum

Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach
Telefon: 0671/93-0
akut@kh-acura-kliniken.com

ACURA Karl-Aschoff-Rehabilitations-Klinik

Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach
Telefon: 0671/93-3331
Fax: 0671/93-4999
reha@kh-acura-kliniken.com

Ihr Kontakt

Einladung: Auszeichnung Selbsthilfefreundlichkeit

Mittwoch, 31.10.2018

  Mit einem Festakt feiern die ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz am Donnerstag, den 15.11.2018 von 14.00-17.00 Uhr die jüngst erhaltenen Auszeichnungen als „selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ sowie als „selbsthilfefreundliche Rehabilitationsklinik“.

Dienstag, 30.08.2016

Die örtliche Arbeitsgemeinschaft des Deutsche Rheuma-Liga Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. lädt unter dem Motto „Gemeinsam ist es leichter“ Betroffene zu einem regelmäßigen Gesprächskreis Fibromyalgie ein.

Donnerstag, 11.02.2016

Einladung zur Auftaktveranstaltung „Selbsthilfefreundlichkeit und Patientienorientierung im Gesundheitswesen“

Seit Jahren arbeitet die ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG bereits erfolgreich mit verschiedenen Selbsthilfegruppen aus dem Bereich der Rheumatologie zusammen. Die Kliniken verstehen sich bewusst auch als Treff- und Anlaufpunkt für Selbsthilfegruppen.

Dienstag, 2.02.2016

 ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG gründen Qualitätszirkel Selbsthilfe

Selbsthilfeorganisationen spielen bei der erfolgreichen Behandlung chronisch-rheumatischer Erkrankungen und Autoimmunerkrankungen sowie der Erhaltung der Lebensqualität der Betroffenen eine enorm wichtige Rolle. Deshalb unterstützen die ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG seit langem ganz bewusst die Arbeit von Selbsthilfegruppen und Selbsthilfekontaktstellen.

Um diese Arbeit in Zukunft noch systematischer zu gestalten sowie die Kooperation mit den Selbsthilfegruppen für die Patienten noch besser darstellen zu können ist die ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG seit Juli 2015 Mitglied im „Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen“.

Gemeinsam mit den Selbsthilfegruppen ist am 12. Januar 2016 ein Qualitätszirkel gegründet worden, dessen Aufgabe es ist, anhand von Qualitätskriterien ein integriertes Konzept zur Betreuung und Versorgung von Patienten mit Rheuma zu erarbeiten. In einem ersten Schritt wurde ein Selbsthilfebeauftragter sowie eine Stellvertreterin benannt, um Organisationen aber auch einzelnen Patienten eine konkrete Anlaufstelle zu bieten.

Enge Zusammenarbeit mit der Selbsthilfe